Baddesign

Damit wird die Dusche zum Badezimmer-Highlight

Mit der neuen Walk In Pro stellt HSK eine Duschwand vor, die ebenso minimalistisch wie vielfältig ist. Durch verschiedene Designs und einen geringen Verstellbereich, kann die schlanke Duschwand nahezu überall installiert werden.

Transparenz und Offenheit bringt die Walk In Pro von HSK. Mit einem Verstellbereich von nur zehn Zentimetern fügt sich das Wandprofil in jedes Badezimmer ein und lässt den Raum gleichzeitig offen und modern wirken.

Für mehr Badezimmer-Inspiration folgen Sie TGA auf Instagram. Ein regelmäßiges Update zu allen Design-Neuheiten gibt es außerdem im äußerst stilvollen Baddesign-Newsletter von TGA.

Bild 1 von 5
© HSK

Walk In Pro

Die Walk In Pro wird in der hauseigenen Glasanlage von HSK produziert. Hohe Qualitätsansprüche und laufende Kontrollen aller Stufen der Glasverarbeitung stehen dort an der Tagesordnung. 

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© HSK

Walk In Pro

Die Walk In Pro wird in der hauseigenen Glasanlage von HSK produziert. Hohe Qualitätsansprüche und laufende Kontrollen aller Stufen der Glasverarbeitung stehen dort an der Tagesordnung. 

© HSK

Einfache Montage

Das Wandprofil der Walk In Pro ist vielseitig: Es kann auf Fliesen, auf oder im Putz montiert werden. Die Montage gestaltet sich, Dank der hohen Flexibilität des Systems, sehr einfach. Das Wandprofil kann vom Fachhandwerker schnell und problemlos montiert werden.

© HSK

Echtglas-Duschabtrennung

Nach der Befestigung des Wandprofils wird die acht Millimeter starke Echtglas-Duschabtrennung eingeschoben und ausgerichtet. Die Walk In Pro ist in der Breite bis 140 Zentimeter im Standardmaß und bis 180 Zentimeter im Sondermaß verfügbar. Die Höhe der Glasfront beträgt 200 Zentimeter, im Sondermaß ist diese Ausführung bis 220 Zentimeter zu bekommen.

© HSK

Guter Halt

Mit einem speziellen Keder-System wird die Glasfront dauerhaft, dicht und sicher festgesetzt. Für zuverlässigen Halt sorgt ein Stabilisationsbügel. Im Handumdrehen entsteht so ein neues Design im Badezimmer.

© HSK

Vielfältige Ausführungen

Nach sorgsamer Montage ist die Halterung des Systems nahezu unsichtbar. Klares Glas lässt den Raum besonders offen und großzügig wirken, die Designs in mattem, Spiegel- oder Grauglas sorgen für etwas mehr Privatsphäre. Die Duschwand wird so zum Raumteiler.