Repabad

Dampfbäder mit System

Repabad gestaltet neue Dampfbäder, die ohne vorheriges Aufmaß individuell eingebaut werden können. Die Dampfbadleistung wird mit den Duschpaneelen Atlanta, Malta, Ventura und Malmö erreicht.

Repabad Dampfbad Sanitär Bad-Design

Gunther Stolz, geschäftsführender Gesellschafter Repabad, stellt das Dampfbad-System anhand das Dampfbads Malta vor. Das Dampfbadpaneel wird auf die Fliese vor die Wand montiert und eignet sich somit auch zum Nachrüsten.

Der Grundriss ist die entscheidende Komponente. Egal ob Ecke oder Nische von 90 x 90 cm bis zu 150 x 150 cm lassen sich die Repabad Dampfbad Systeme ohne vorheriges Aufmaß einfach einbauen. Wandanschlussprofile ermöglichen einen Toleranzausgleich von bis zu +/- 8 mm, sollten nach Verlegen des Wandbelags Korrekturen nötig sein. Die Dampfbadhöhe ist fest vorgegeben. Bei der Generatorleistung kann zwischen 3,2 kW, 4 kW und 6 kW gewählt werden. Repabad schafft mit den Dampfbad Systemen individuelle Dampfbad-Planung mit direkter Preisfindung bei der Planung und schneller Lieferzeit von sechs Wochen.

Bei Atlanta, Malta und Malmö werden die Armaturen bauseits gestellt. Ventura wird als Komplettpaket inklusive Armatur geliefert. Alle Dampfbadoptionen wie Infrarot, Sole, Farblicht- oder Aromatherapie sowie Nebeldüsen sind möglich und über die integrierten Bedienfelder intuitiv steuerbar. Ein ans Abwasser angeschlossenes integriertes Entkalkungssystem ist bei allen Repabad Dampfbädern Standard. Die Glasfront der Dampfbadpaneele Atlanta, Malta und Ventura sind in 5 verschiedenen Farben sowie auf Wunsch in allen RAL-Tönen lieferbar. Beim Dampfbad Malmö wird die Dampfbadtechnik außerhalb der Dampfdusche platziert, der Generator vormontiert inklusive Abdeckhaube geliefert.

Verwandte tecfindr-Einträge