Messe

"Das gewohnte Netzwerkevent sowohl vor Ort als auch online"

Daniela Heinkel, Veranstaltungsleiterin NürnbergMesse, spricht im Interview über den Stand der Vorbereitungen für den European Heat Pump Summit 2021 und erklärt, was Teilnehmer vor Ort erwarten dürfen.

Daniela Heinkel, Veranstaltungsleiterin NürnbergMesse

Die Planungen für den European Heat Pump Summit am 26. und 27. Oktober 2021 im Messezentrum Nürnberg sind bereits in Vorbereitung. Daniela Heinkel, Veranstaltungsleiterin NürnbergMesse, spricht im Interview über den aktuellen Stand und erklärt, was Teilnehmer vor Ort erwarten dürfen.

Frau Heinkel, können Sie zusammenfassen, was man sich unter dem European Heat Pump Summit 2021 vorstellen kann?

Daniela Heinkel: Der European Heat Pump Summit findet wie gewohnt im Zwischenjahr der Chillventa statt und bietet der internationalen Wärmepumpenbranche die Gelegenheit, aktuelle Marktentwicklungen, Themen aus Forschung und Entwicklung sowie Trends in der Anwendung zu diskutieren. Wir freuen uns, dass seit langer Zeit endlich wieder ein Treffen live vor Ort in Nürnberg möglich ist! Renommierte Referenten treffen auf internationale Entscheidungsträger aus Industrie, Gewerbe und Wissenschaft. Zusätzlich wird der Kongress dieses Jahr durch digitale Elemente ergänzt. Beispielsweise werden alle Vorträge online übertragen und somit auch Teilnehmern zugänglich gemacht, die den Kongress nicht vor Ort besuchen können. Zudem können sich alle Teilnehmer digital vernetzen und austauschen. So ermöglichen wir das gewohnte Netzwerkevent sowohl vor Ort als auch online. Die begleitende Foyer-Expo bietet Unternehmen und Verbänden die Möglichkeit, ihre Dienstleistungen und Produktinnovationen dem Fachpublikum zu präsentieren. Im Fokus der hochkarätigen Veranstaltung stehen innovative Technologien in der Komponentenherstellung, die Anwendung von Wärmepumpen in Industrie und Gewerbe sowie Fragen zu Kältemitteln und dem Einsatz von hybriden Anlagen und Hochtemperaturwärmepumpen.

White Paper zum Thema

Wie ist der aktuelle Anmeldestand und wie laufen die Vorbereitungen?

Heinkel: Der Bedarf der Branche nach Austausch und Diskussion in dieser turbulenten Zeit spiegelt sich deutlich im Anmeldestand wider. Auf unseren Call for Presentation hin konnten wir bereits rund 40 Vorträge namhafter Referenten gewinnen, die es uns ermöglicht haben, ein hochspannendes Vortragsprogramm mit zahlreichen aktuellen branchenrelevanten Themen zusammenzustellen. Auch die Beteiligung an der Foyer-Expo ist bei den Unternehmen sehr beliebt – hier sind nur noch wenige Plätze verfügbar.

Welche Hygienemaßnahmen sorgen für den Schutz der Teilnehmer?

Heinkel: Selbstverständlich findet der European Heat Pump Summit unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Hygienemaßnahmen statt. Für den nötigen Luftaustausch am Veranstaltungsort Saal Brüssel und Foyer im NCC Mitte des Messezentrums Nürnberg sorgen optimierte leistungsstarke raumlufttechnische Anlagen, die frische Außenluft nutzen. Innerhalb einer Stunde wird die Luft in Konferenzräumen mindestens zehn Mal getauscht, sprich: alle fünf Minuten ein vollständiger Luftaustausch. Die Abluft entweicht auf den Dächern und strömt nicht wieder zurück aufs Gelände, die Frischluft durchläuft zunächst eine Filterung. Veranstaltungen im Messezentrum Nürnberg haben so einen absoluten Frischluftcharakter. Die zusätzlichen Maßnahmen zur Belüftung ergänzen die persönlichen Schutzmaßnahmen, wie personenzugewiesene Sitzplätze, Kontaktdatenerfassung, Abstandsgebote und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, die weiterhin gelten.