Sanitär

Diese Kollektion geht auf Welttournee

Ideal Standard hat sich für die neue Serie Linda-X etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Im Rahmen der Together World Tour sind Stopps in sechs Metropolen geplant. Dort sollen neue Kollektionen in kulturellen Kontext gesetzt werden.

Der Werkstoff Diamatec® ermöglicht besonders dünne Wände.

Ideal Standard International hat eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen: Die Together World Tour möchte Design und Architektur mit Kunst sowie Kultur- und Lifestyletrends verbinden. Das Ziel der Aktion ist, die Teilnehmer anzuregen, über den Einfluss von Innenarchitektur auf das moderne Leben nachzudenken.

Erster Stopp: Mailand

Die Veranstaltungsreihe macht in insgesamt sechs Städten Halt. Der Auftakt fand am 21. April in Mailand statt und erkundete dort einige ihrer prägendsten Gebäude. Ideal Standards Verbindung zu Mailand spiegelt sich insbesondere in den Beziehungen zu Architekten wie Gio Ponti und Achille Castiglioni wider. „Die Together World Tour ist ein für uns neues Format, das einige unserer neuen Serien, eingebettet in ihren jeweiligen kulturellen Kontext, vorstellen möchte. Diese neuen Kollektionen kombinieren moderne Designprinzipien mit Inspirationen historischer Meisterstücke von Ideal Standard“, erzählt Torsten Türling, Chief Executive Officer bei Ideal Standard International.

Neue Serie: Linda-X

Linda-X wurde von Ludovica + Roberto Palomba entworfen und kann laut Hersteller als Hommage an die 1977 von Achille Castiglioni entworfene Kollektion Linda gelesen werden. Sie möchte an das kulturelle Erbe der Marke anknüpfen und zugleich moderne Einflüsse integrieren. „Diese Kollektion entspringt dem Wunsch, die DNA von Ideal Standard mit Blick auf die Zukunft deutlich hervortreten zu lassen“, so Roberto Palomba. Für sie bedeute das, die historische Kollektion zu studieren und das Design in einer modernen Version neu zu denken. Man sei der festen Überzeugung, dass zeitloses Design auf Werten und nicht auf Trends beruhe.

White Paper zum Thema

Die Serie besteht aus einer Reihe von Waschbecken sowie einer Badewanne. Trotz minimalistischen Designs möchte man eine intensive Wirkung hervorrufen. Eines der wichtigsten visuellen Elemente sind dabei die besonders dünnen Wände des Beckens. Linda-X wird aus dem patentierten Werkstoff Diamatec® hergestellt, der Langlebigkeit garantieren und den Rohstoffverbrauch bei der Herstellung reduzieren soll. Die Becken sind auch auf schmalen Möbeln platzierbar. Waschtische sind in fünf Größen (45 bis 75 cm) und zwei Oberflächen (Weiß glänzend und Seidenweiß) erhältlich. Verfügbar ist die Kollektion ab Juli 2021.

Als nächstes gastiert die Together World Tour am 16. Juni in Berlin, gefolgt von London, Paris, Dubai und Shanghai. Jede Veranstaltung ist viersprachig und wird digital gestreamt.