Ghezzo GmbH

Digitalize Bau+Immo-Konferenz

Am 22. März 2017 treffen sich rund 150 strategische Entscheider, Geschäftsleiter und IT- Verantwortliche von Bau- und Immobilienunternehmen, um sich über Chancen und Risiken der Digitalisierung auszutauschen.

Auf der Digitalize Bau+Immo-Konferenz am 22. März 2017 (9.00 bis 18.00 Uhr) im Palais Hansen Kempinski werden Innovationen vorgestellt, praktische Beispiele für Projekte der Digitalisierung gezeigt und über strategische Ziele und Gefahren diskutiert. Die Teilnahme ist für Vertreter der Bau- und Immobilienbranche kostenfrei.

Die Digitalisierung ist mittlerweile richtig in der Bau- und Immobilienbranche angekommen. Umsetzungsbeispiele gehen von Apps, die jede Art der Baudokumentation vereinfachen, bis hin zu ausgefeilten IOT (internet of things) Konzepten, die sowohl das Gebäude als auch die Unternehmen smart machen.

Die Ghezzo GmbH ist spezialisiert auf Immobilienkonferenzen und widmet 2017 erstmals einen ganzen Tag der Digitalisierung. Als Referenten sind am 22. März mit dabei: Mag. Dr. Alexander Kopecek, Vorstand, Wien 3420 Aspern Development AG, Mag. Ernst Machart, Vorstandsvorsitzender, IWS TownTown AG, Dr. Josef Füricht, Director IT, BUWOG Group, Mag. Günther Malek, Leiter Informationstechnologie, Bundesimmobiliengesellschaft, Mario Schmalzl, Head of IT, UBM Development AG u.v.a.

White Paper zum Thema

Vier Themenschwerpunkte bilden den Spannungsbogen der Digitalize Bau+Immo: die Digitalisierung der Immobilienbranche, Web- und Mobility, Bau und Betrieb, sowie Veränderungen im Gebäude selbst.

Innovative Startups – wie Checkmyplace, Squarebytes, und Skyability – führen in das Thema Proptechs ein und etablierte Softwareunternehmen – z.B. SER, Softline und MCS – zeigen, wie Immobilienunternehmen effizienter und digitaler werden.

Innovation steht überhaupt im Mittelpunkt der Digitalize Bau+Immo. Völlig neue Ideen und Produkte werden von Facility Comfort, Bluesave, BIM Vermesser und SensoClean gebracht.

Es ist die klare Intention der Digitalize Bau+Immo zu zeigen, dass Digitalisierung kein Angst-Thema sein muss. Es geht um viele Chancen, noch effizienter, kundenorientierter und erfolgreicher zu sein.

Digitalize Bau+Immo-Konferenz am 22. März 2017 von 9.00 bis 18.00 im Palais Hansen Kempinski © Ghezzo GmbH
Digitalize Bau+Immo-Konferenz am 22. März 2017 von 9.00 bis 18.00 im Palais Hansen Kempinski

Verwandte tecfindr-Einträge