Duschbadewanne

Dusche oder Badewanne?

Bei vielen Renovierungen mit nur wenig Platz müssen sich die Bauherren zwischen Dusche und Badewanne entscheiden. Warum aber nicht einfach auf eine Zwei-in-Eins-Lösung zurückgreifen? Die ISH 2019 bietet dafür genug Inspiration.

Mit der Duschbadewanne von Repabad müssen Kunden sich nicht länger zwischen Dusche und Badewanne entscheiden.

Die Dusche ist praktisch, doch eine Badewanne bringt Wellness in die eigenen vier Wände. Gerade in kleinen Badezimmern müssen sich die Bewohner für eine Installation entscheiden. Mit der Duschbadewanne Livorno Easy will das deutsche Unternehmen Repabad nun aber beides möglich machen. Schnell und einfach im Einbau wird die Duschbadewanne vor die fertig geflieste Wand auf den Badezimmerboden gestellt. Somit ist die Kombiwanne auch für Teilsanierungen geeignet.

© Repabad

Komfortables Baden

Die beidseitigen Rückenschrägen und der mittige Ablauf ermöglichen komfortables Baden auch zu Zweit. Für die tägliche Dusche wird die Tür nicht benötigt. Diese wird nur zum Baden in die Halterung eingeführt und verschlossen. Durch zwei Sicherheitsverriegelungen arretiert die Tür automatisch und verhindert ungewolltes Öffnen. Die Badewanne Livorno Easy gibt es als rechte und linke Ausführung in der Abmessung 180x80x46 Zentimeter. Sie wird aus hochwertigem Sanitäracryl gefertigt. Die Duschbadewanne benötigt keine Wannenverkleidung, sie wird komplett mit Schürze produziert. Eine passende Glasabtrennung kann auf Wunsch mitgeliefert werden.

Verwandte tecfindr-Einträge