Neuprodukt

Herausforderungen in der Parkhausentwässerung

ACO, Hersteller von Entwässerungssystemen, stellt seine neue DRAIN® Deckline P OS vor. Warum die Ansprüche in Parkhäusern so vielfältig sind und wie die neue Entwässerungsrinne diesen gerecht werden soll.

ACO präsentiert zwei Lösungen für unterschiedliche Einsatzbereiche: Die ACO DRAIN® Deckline P OS und die ACO DRAIN® Deckline P.

Entwässerungsrinnen in Parkdecks müssen je nach Lage unterschiedlichen Anforderungen standhalten: Am Oberdeck soll der anfallende Regen schnellstmöglich aufgenommen und kontrolliert abgeführt werden. Die Anbindung zum angrenzenden Fahrbelag muss hohen Temperaturschwankungen durch die Jahreszeiten widerstehen. In Zwischendecks sind sowohl eine geringe Einbauhöhe, als auch eine zuverlässige, dichte Anbindung an den angrenzenden Fahrbelag gefordert. Und im Einfahrtsbereich tragen Fahrzeuge viel Schmutz, Wasser und Streusalzreste in die Parkgebäude. Daher ist dort besonders auf eine einfache Wartung und Reinigung, sowie korrosionsfreie Rinnenmaterialien zu achten.

© ACO Österreich/Shutterstock/Hallo Julie

Je nach Parkdeck unterscheiden sich die Ansprüche an Entwässerungsrinnen.

Komplexe Gegebenheiten

 

Aufgrund dieser vielfältigen Anforderungen an Entwässerungsrinnen präsentiert ACO, Spezialist für Entwässerungssysteme in den Bereichen Hochbau, Tiefbau und Haustechnik, zwei Lösungen für unterschiedliche Einsatzbereiche: Die ACO DRAIN® Deckline P OS für Parkgaragen mit Oberflächenbeschichtung und die ACO DRAIN® Deckline P für Parkgaragen mit Asphaltbelag oder Betonoberfläche. Entwässerungsrinnen in Parkdecks sind einer hohen Fahrzeug-Belastung ausgesetzt: Daher wird der Kunststoffrost von ACOs Entwässerungsrinnen mit Drainlock Arretierung bis zur Belastungsklasse C 250 geprüft.

White Paper zum Thema

Metallfrei nach ÖBV-Richtlinie plus einfacher Einbau


Ob starker oder seitlicher Niederschlag – überall dort, wo sich viel Wasser ansammelt, sind Entwässerungslösungen für einen langfristigen Bauwerkschutz wesentlich. Beide Entwässerungsrinnen werden aus korrosionsbeständigem, flüssigkeitsdichtem ACO Polymerbeton hergestellt und sind chemikalien-, frost- als auch tausalzbeständig. Das Rinnensystem ist zudem in Anlehnung an die ÖBV Richtlinie für Garagen und Parkdecks (2017) 100% metallfrei und systemgeprüft. Weiters lassen sich diese mit 60 Millimetern Höhe flach in die Zwischendecke einbauen.

Als Entwässerungsexperte kennen wir die Herausforderungen der Wasserableitung in Parkhäusern, die sowohl zu 100 Prozent dicht, als auch der Witterung und den Fahrzeugmanövern standhalten muss. Bei der Entwicklung unserer neuen Deckline P OS haben wir neben korrosionsfreien Materialien und geprüfter Baustoffqualität auch auf einen praktikablen, einfachen Einbau geachtet“, erklärt Ernst Strasser, Geschäftsführer von ACO Österreich.

© ACO Österreich

Die Entwässerungsrinnen müssen auch den dynamischen Kräften durch die Lenkmanöver der Fahrzeuge standhalten.


Die ACO DRAIN® Deckline P OS kann schnell von oben verlegt werden: Die Meterelemente lassen sich individuell ablängen, dadurch kann das Rinnensystem Projektanforderungen auf der Baustelle flexibel entsprechen. Auch die ACO DRAIN® Deckline P lässt sich durch das integrierte Nut- und Federsystem rasch verlegen. Ebenfalls zeitsparend: Dabei wird kein seitlicher Beton zur Lastabtragung benötigt.