Facility Management

Mit Software besser reinigen

Tork hat eine Reinigungsmanagement-Software entwickelt, die Facility-Service-Anbietern sowie dem Reinigungspersonal unterstützend zur Seite steht. Arbeitsabläufe können damit optimiert und Zeit effizient genutzt werden.

Tork Facility Management

Reinigungspersonal profitiert von den digitalen Reinigungsplänen von Tork unter anderem durch den ständigen Zugriff auf Anleitungen, wodurch Abstimmungen untereinander erleichtert werden, zum Beispiel beim Schichtwechsel.

Die digitalen Reinigungspläne sollen eine noch präzisere Planung und Auswertung von Reinigungsleistungen ermöglichen. Facility Manager können so das Reinigungspersonal effizient einsetzen und erhalten einen guten Überblick über geleistete Aufgaben. Das Reinigungspersonal hat über die Software jederzeit Zugriff auf Anleitungen, was wiederum eine bessere Abstimmung der Arbeitsabläufe ermöglicht. Weiters übermittelt die Software umgehend Problemstellungen an das Personal, bei Störfällen beispielsweise ist eine Berichterstattung an die Führungsebene durch das Uploaden von Bildern möglich. Auch die Kommunikation mit Auftraggebern wird durch die regelmässige Dokumentation erleichtert.

Die Anwendung der Software ist laut Hazel Wenzel, Segment Manager Commercial & Public Interest von Tork, intuitiv und unkompliziert bedienbar und den Kundenforderungen von günstigen und schnellen Arbeitsabläufen angepasst.

Verwandte tecfindr-Einträge