GF Piping Systems

Neuauflage: Rohrsystemtechnik JRG Sanipex MT

Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums der Rohrsystemlösung führt GF Piping Systems eine neue Mehrschichtverbundrohrlinie sowie Fitting-Dämmschalen ein. Auch das Handwerkzeug für die Montage wurde verbessert.

JRG Sanipex MT wird 20 Jahre alt.

Die Rohrsystemlösung JRG Sanipex MT ist bereits seit 20 Jahren im Einsatz. Aktuell ist sie nach wie vor – dank ihrer totraumfreien Kombination aus Mehrschicht-Verbundrohren und der im Zweischicht-Spritzgussverfahren hergestellten Fittings mit lös- und wiederverwendbarer Bördel-Klemmverbindungstechnik. Dadurch kann die Lösung sowohl bei Projekten im Einfamilienhaus, als auch bei Großprojekten angewandt werden. GF Piping Systems (GF) legt jetzt mit der Einführung einer weiteren Mehrschichtverbundrohrlinie und neuen Fitting-Dämmschalen nach.

Details zur Neueinführung

Bei JRG Sanipex MT kombinieren Verbundrohre mit stumpf verschweißtem Aluminiumträgerrohr die Vorteile von Kunststoff und Metall. Dank der Flexibilität des Kunststoffs und der Festigkeit des Metalls sind die Rohre ausgerüstet, um einem Spektrum an Temperaturen und Druck standzuhalten. Außerdem bietet das System durch die vorgedämmten Rohre, Fitting-Dämmschalen und der Verbindungstechnik mit freiem Querschnitt ökologische Vorteile. Die trinkwasserführende, glatte Innenschicht besteht aus heißwasserbeständigem PPSU und verhindert die Ablagerung von Biofilm. Die keimfreien Verbindungen (geprüft vom Fraunhofer Institut) sind in den Dimensionen d12 bis d63 erhältlich.

Als Verbindungstechnik kommen Fittings mit patentiertem Bördelklemmverbinder zum Einsatz, die GF in einem Zweischichtspritzverfahren als Fitting-in-Fitting herstellt. Installateure können sie mittels Überwurfmutter mit dem Verbundrohr, aber auch mit Vollkunststoffrohren aus PE-X, verschrauben. Die Verschraubungen sind lös- und wiederverwendbar.

White Paper zum Thema

Fittingdämmschalen

Besonders stolz ist man bei GF auf die neuen Fittingdämmschalen, welche Wärmedämmung und Schallentkopplung kombinieren. Sie verfügen über einen integrierten Verschluss und können so bei Bedarf entfernt und wieder angebracht werden. Zum 20-jährigen Jubiläum der Rohrsystemlösung wurde übrigens auch die Hand-Aufweitzange optimiert.