Personalia

Neuer Geschäftsführer bei Herwa Multiclean Gebäudereinigung

Seit April steht Walter Berger an der Spitze des Reinigungsdienstleisters. Zukünftige Herausforderungen sieht er im zunehmenden Hygiene-Bewusstsein - auch nach der Pandemie.

Anfang April übernahm Walter Berger (51) die Geschäftsführung der Herwa Multiclean Gebäudereinigung mit Sitz in Graz. Der Branchenkenner verantwortet die Führung eines rund 400-köpfigen Teams, das aktuell mehr als 260.000 m2 an Gebäudeflächen betreut. Das Unternehmen ist seit zwei Jahren ein Tochterunternehmen von Adomo, wiederum ein Tochterunternehmen von Soravia.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist Berger in führenden Positionen in der Reinigungsbranche tätig und bringt Know-How in den Bereichen Personalführung und im Qualitätsmanagement mit. „Ich freue mich darauf, das Vertrauen, das unseren Mitarbeitern und professionellen Reinigungsdienstleistungen von unseren Kunden entgegengebracht wird, noch weiter auszubauen. Gerade in Zeiten, wo Hygiene unmittelbar mit unserer Gesundheit zu tun hat, möchten wir unseren Kunden, darunter zahlreiche Industriebetriebe, Büros, Gesundheitseinrichtungen und Kommunen, als bewährter Partner für zur Seite stehen“, sagt Berger.

Herausforderungen sieht Berger vor allem in dem zunehmenden Hygiene-Bewusstsein, das auch nach einem Ende der Pandemie auf hohem Niveau erhalten bleiben werde. Dadurch werde einerseits das Team im Alltag gefordert, andererseits aber auch wichtige Chancen im Sales-Bereich eröffnet.

Matthias Wechner, geschäftsführender Gesellschafter der Adomo zeigt sich mit der Neubestellung glücklich: „Ich freue mich ganz besonders, dass wir mit Walter Berger einen Hands-On-Experten im Team der Adomo begrüßen können, der uns auf dem Weg, die Wertschöpfungskette rund um die Immobilie auszubauen, unterstützt und gleichzeitig auch das Fach von der Pike auf erlernt hat.“ Zu den früheren Karrierestationen des gebürtigen Grazers zählen die Akkord Dienstleistungs GmbH und die A. Schwarzl GmbH.