Foto-Nachbericht

TGA-Konferenz 2021: Gebäude zum Leben erwecken

Beim hybriden Event zeigten Experten anhand nationaler wie internationaler Großprojekte, wie die einzelnen Gewerke ineinander greifen - von der Lüftungs-, Heizungs-, Klimatechnik über die Mess- und Steuertechnik und die Automatisierung, bis hin zu Brandschutz und Gebäudesicherheit.

TGA Konferenz Fotostrecke Event TGA Event TGA

Die Digitalisierung verspricht mehr Effizienz und Transparenz und gerade in der technischen Gebäudeausrüstung ist dieser Prozess essentiell – und schon in vollem Gange. Die Gebäudetechnik muss rund um die Uhr tadellos funktionieren – eine große Herausforderung für die Betreiber, denn innerhalb eines modernen Gebäudes verlaufen viele Systeme parallel, die gemanagt werden wollen. Wie das möglichst effizient gelingen kann und wie die einzelnen Gewerke nahtlos ineinandergreifen, das erfuhren die Teilnehmer unserer Internationalen TGA-Konferenz, die am 4. November 2021 als hybrides Event mit begleitender Fachausstellung in Wien stattfand:

Sie haben die Veranstaltung verpasst? Aufzeichnungen der Vorträge sind auch online auf unserer Ganzjahresplattform verfügbar.

 

Bild 1 von 49
© Matthias Heschl

Dieses Jahr nahmen 70 Besucher vor Ort sowie weitere 40 Interessierte online an der TGA-Konferenz teil und nutzten die Zeit zum Netzwerken und Austausch. Moderator Wojciech Czaja führte gekonnt durchs Programm.

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© Matthias Heschl

Dieses Jahr nahmen 70 Besucher vor Ort sowie weitere 40 Interessierte online an der TGA-Konferenz teil und nutzten die Zeit zum Netzwerken und Austausch. Moderator Wojciech Czaja führte gekonnt durchs Programm.

© Matthias Heschl

Ing. Roman Weigl, M.Sc. von der Wiener Fachgruppe für Ingenieurbüros der WKO eröffnete den Tag und rief den Konferenzteilnehmern unter anderem die österreichischen Klimaziele in Erinnerung.

© Matthias Heschl

Dr. Gerald Bader, Global Lead AI, Analytics & Automation TMT bei Atos, sprach in seinem Vortrag „KI reduziert CO₂-Footprint von Gebäuden" über die Potenziale künstlicher Intelligenz in der TGA. „Eine essenzielle Rolle werden dabei neue Technologien wie Big Data, künstliche Intelligenz, Deep Learning oder IoT spielen, mit denen Szenarien wie automatisierte und teils intelligente sowie smarte und vernetzte Gebäude Realität werden", betonte Bader.

© Matthias Heschl

Über das Drees & Sommer Headquarter OWP 12 in Stuttgart referierte Michael Jelencsits, M.Sc., Teamleitung Engineering bei Drees & Sommer Österreich. Das sogenannte „Plusenergiehaus“ ist so konzipiert, dass im Betrieb mehr Energie erzeugt als verbraucht wird.

Eine neu entwickelte, hochdämmende Fassadenkonstruktion, Photovoltaikanlagen auf dem Dach und an der Südfassade, Erdwärme über Geothermie-Bohrungen sowie eine begrünte Nordfassade sind die wesentlichen Maßnahmen für die positive Energiebilanz des Gebäudes, das auch als Demonstrationsobjekt für potenzielle Bauinteressenten dienen soll.

© Matthias Heschl

Ing. Werner Hoyer-Weber, Geschäftsführer bei Hoyer Brandschutz stellte das Projekt „Haus am Schottentor" vor und erklärte, was Brandschutzkonzepte bei komplexen Sanierungen eigentlich leisten.

Das Haus wurde in den Jahren 1910-1912 für den Wiener Bankverein erbaut und seit 2018 umfassend revitalisiert. „Alles neu“ war dabei aber nicht die Devise, denn viele Bereiche des ehemaligen Finanzgebäudes sind denkmalgeschützt. Für das Brandschutzkonzept begaben sich die Planer also auf eine historische Spurensuche. Hoyer-Weber legte in seinem Votrag zudem ein Augenmerk auf „Kreislaufdenken bei Sanierungsprojekten".

© Matthias Heschl

Hygienische Anforderungen an Trinkwasser-Erwärmungsanlagen behandelte Martin Taschl, Generalsekretär Forum Wasserhygiene. In seinem Vortrag widmete er sich den Fragen, welche Rechtsvorschriften zu beachten und welche Änderungen zu erwarten sind.

Sowohl für Planer und Errichter als auch für Betreiber und Facility-Management gilt es, wichtige Vorgaben zu beachten, um Anlagen ohne hygienischem Risiko bereitzustellen und in Betrieb zu halten", so Taschl.

© Matthias Heschl

Das Gebäude im Lebenszyklus stand im Fokus von Vortragenden DI (FH) Georg Stadlhofer, M.Sc., Geschäftsführer von Drees & Sommer Österreich und Präsident des IFMA Austria Chapter. Immerhin entstehen etwa 30 Prozent der gesamten CO₂-Emissionen während des Betriebs von Gebäuden und Infrastruktur.

© Matthias Heschl

Während des dicht gepackten Programms wurden natürlich auch Pausen für Gespräche und Verpflegung eingelegt. Im Bild: Unser Redakteur DI Ulrich Baron und Wilo Österreich Verkaufsleiter, Ing. Thomas Priglhuber.

© Matthias Heschl

Für alle jene, die nicht vor Ort dabei waren, sorgte unser meetyoo-Team für eine ansprechende Aufbereitung und Übertragung der virtuellen Eventversion.

© Matthias Heschl

Der Nachmittag war mitunter von Hands-on Breakout Sessions geprägt, darunter auch eine Session von Siemens. Vortragende waren Martin Sandtner, Application Manager Comfort (links) und Georg Bayer, Portfoliomanager (rechts).

© Matthias Heschl

Vertriebsleiter Norbert Lex (links) und Geschäftsführer Mag. Wolfgang Hucek (rechts) von Trox Austria hielten einen spannenden Impulsvortrag zum Thema „hygienische Raumluft - Systeme und Anwendungen". Sie sprachen über das Zusammenspiel von Luftwechsel, Luftreinigung und Belegungsreduzierung, über bewährte Technologien in neuer Kombination und über nötige Aufklärungsarbeit.

© Matthias Heschl

Einen „zukunftsweisenden Holzbau" brachte Arch. DI Rudolf Stürzlinger, Miteigentümer der Delta Gruppe, Geschäftsführer der Delta ZV GmbH in Wien, sowie Geschäftsführer der Delta Podsedensek Architekten auf die Bühne der TGA-Konferenz.

Das Ilse Wallentin Haus der BOKU präsentierte er aus der Sicht eines Generalplaners - darunter beschrieb er auch die Vorteile des Holzbaus und seine Erfahrungen bei der Umsetzung.

© Matthias Heschl

Einen gebührenden Abschluss lieferte eine moderierte Podiumsdiskussion zwischen DI Tomas Kienzl, Projektleiter bei Haustechnik Planungsgesellschaft, Doris Wirth, Executive Managing Director von Bluesave Consulting und Vizepräsidentin der Österreichischen Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI), DI Michael Haugeneder, Geschäftsleitung ATP sustain und Dr. Alexander Redlein, Professor für Immobilien und Facility Management an der TU Wien und international Teaching Staff des ME310 an der Stanford University. In der Diskussion drehte sich alles um die CO₂-Bepreisung und deren Auswirkungen auf Planung und Betrieb von Gebäuden.

 

© Matthias Heschl

Diskutantin  Doris Wirth

© Matthias Heschl

Diskutant Alexander Redlein

© Matthias Heschl

Diskutant Tomas Kienzl

© Matthias Heschl

Die Podiumsdiskussions-Runde: Tomas Kienzl, Doris Wirth, Michael Haugeneder, Alexander Redlein und Moderator Wojciech Czaja (v.l.n.r.)

© Matthias Heschl
© Matthias Heschl

Michael Pokorny, Inhaber Pokorny Technologies (hinten mittig)

© Matthias Heschl
© Matthias Heschl

Matthias Toman von Trox Austria am Mikrofon

© Matthias Heschl

Philipp Nossek von Siemens Austria

© Matthias Heschl

Thomas Rittenschober von Seven Bel

© Matthias Heschl

Harald Kreuter von Belimo (links) und Fritz Miedler von DDS/docu tools (rechts)

© Matthias Heschl

Uwe Stefani von Air Fire Tech Brandschutzsysteme

© Matthias Heschl

Michael Stanjek von Camfil Austria (mittig links) und Sascha Deifel, Geschäftsführer Camfil Austria (mittig rechts)

© Matthias Heschl

Fritz Miedler von DDS/docu tools (rechts)

© Matthias Heschl

Sascha Deifel, Geschäftsführer Camfil (mittig) und Gerhard Hafenscher von Condair (rechts)

© Matthias Heschl

Thomas Priglhuber von Wilo

© Matthias Heschl

Vortragender Gerald Bader von Atos

© Matthias Heschl

Martin Wolfgang Sturl, Marion Kratochvil und Georg Bayer von Siemens (linke Bildhälfte v.l.n.r.)

© Matthias Heschl
© Matthias Heschl
© Matthias Heschl

Christian Zenz von Vogel & Noot (rechts)

© Matthias Heschl

Alex Meiners (links) und Julia Buchberger (mittig) von Mediaplanet und Nefize Can, Head of in-house Events bei WEKA Industrie Medien (rechts)

© Matthias Heschl

Ivan Lovrić von Johnson Controls (links) und Thomas Rittenschober von Seven Bel (rechts)

© Matthias Heschl

Thomas Priglhuber von Wilo

© Matthias Heschl
© Matthias Heschl

Thomas Beiglböck von Trox Austria, Roman Weigl und Norbert Lex von Trox Austria (Bildmitte v.l.n.r.)

© Matthias Heschl

Gerhard Hafenscher von Condair (links) und Peter Künzle von Konvekta (rechts)

© Matthias Heschl
© Matthias Heschl

Ivan Lovrić (links) und Walter Neuberg (rechts) von Johnson Controls

© Matthias Heschl

VIELEN DANK an unseren GOLDSPONSOR TROX!

Im Bild: Thomas Beiglböck von Trox Austria (rechts)

© Matthias Heschl

Check-in mit 2,5G-Kontrolle

© Matthias Heschl

Uwe Stefani von Air Fire Tech Brandschutzsysteme (links) und Marianne Schmidt, Objektleitung TGA bei WEKA Industrie Medien (rechts)

© Matthias Heschl

Christina Marktl von Herz (links) und Ulrich Baron, TGA-Redakteur (rechts)

© Matthias Heschl

Christoph Löffler von Drees & Sommer Österreich (mittig) und Klaus Paukovits, Clustermanager Bau- und Gebäudetechnik bei WEKA Industrie Medien (rechts)

© Matthias Heschl

Das TGA-Team bedankt sich besonders bei unserem Projektmanager in-house Events bei WEKA Industrie Medien, Patrick Wagner ...

© Matthias Heschl

... und bei allen Kollegen, die tatkräftig bei der TGA Konferenz mitgeholfen haben! Darunter Alexandra Julk, Junior Project Manager für Corporate Events, Bettina Übleis, Projektleitung Corporate Events, Lena Wechselberger, Online-Redaktion TGA, Marianne Schmidt, Objektleitung TGA (alle abgebildet), Nefize Can, Head of in-house Events und Klaus Paukovits, Clustermanager Bau- und Gebäudetechnik (nicht abgebildet).