Neubau

IKK Gruppe eröffnet Headquarter in Graz

Die insgesamt fünf Firmen der Gruppe finden in dem neu errichteten Firmensitz Platz. Dort kann ihr Know-how nun noch besser interdisziplinär gebündelt werden.

IKK Group Gebäudetechnik Bau Bau Gebäudetechnik

Die moderne Bauweise des IKK Headquarters fügt sich optimal in das Flair des Grazer Stadtteiles „Reininghaus“ ein.

Die IKK Group, ein Komplettanbieter im Baudienstleistungsbereich, hat ihre Kompetenzen nun nicht nur inhaltlich, sondern auch geografisch an einem Standort gebündelt. In der Reininghausstraße in Graz entstand das Headquarter RS78 für die insgesamt fünf Firmen der Gruppe.

Headquarter bringt Gruppe näher zusammen

Das neue Headquarter der IKK Group – bestehend aus Daninger + Partner Engineering, Hydroconsult, IKK Engineering, TBH Ingenieur und Witrisal – stellt interdisziplinäre Vernetzung, kurze Wege und Kommunikation in den Mittelpunkt. Neben den vier Etagen, in denen sich die Büroräume der IKK Group und der Firma Trafility befinden, verfügt der neue Standort auch über ein Bistro, einen Kindergarten, ein Geschäftsgebäude und einige Wohneinheiten. „Unser Ziel war ein modernes Headquarter, welches die interdisziplinäre Vernetzung der gesamten IKK Group unterstützt und so ressourcenschonend wie möglich, unter Einbeziehung neuester Gebäude- und Energiekonzepte, errichtet wird“, beschreiben Bernhard Kaufmann und Georg Kriebernegg, Geschäftsführer der IKK Group. Das Gebäude biete ein optimales Umfeld und spiegele die Einstellung wider, dass der Mensch im Mittelpunkt jedes Bauwerks stehe.

© IKK Group/GEOPHO

Interdisziplinäre Vernetzung, kurze Wege und Kommunikation - das soll das Bauwerk ermöglichen.

White Paper zum Thema

Der gemeinsame Standort bündelt nicht nur das vielfältige Know-how der IKK Group, sondern regt auch die Freude am Arbeiten an, wie der Grazer Ex-Bürgermeister Siegfried Nagl feststellte: „Solch ein modernes Arbeitsumfeld wie hier ist nach den Lockdowns und Homeoffice wichtiger denn je." Die IKK Group werde auch in Zukunft einen wesentlichen Teil zur architektonischen und klimatologischen Stadtentwicklung von Graz beitragen, so Nagl weiter.

Das neue Headquarter RS78 – benannt nach seiner Adresse in der Reininghausstraße 78 - gilt als Leuchtturmprojekt, bei dem die IKK Group bei der Planung und Umsetzung selbst entscheidend beteiligt war. Es vereint moderne Technik und hohe Nachhaltigkeitsansprüche mit der aktuellen Arbeits- und Wohnwelt. Neben den architektonischen Qualitäten verbindet das Gebäude ökologische Baustoffe mit sauberer Energieversorgung. „Mit der IKK Group als Teil in unserem BKW Netzwerk sind wir der führende Ingenieurdienstleister im Kernmarkt DACH, wobei wir den Standort Österreich künftig weiter stärken möchten“, merkt Michael Schüepp, Eigentümer der IKK Group, an.